SpinningKurse im Miss mit SamuelSpinning oder Cycling war 2000-2003 in der Hochphase. Damals boten wir Spinning mit Videowand und tollem Backsound an. Aber dann gab es den Yoga-Hype und wir entschieden uns damals dem Yoga mehr Platz zu machen. Mittlerweile gab es immer mehr Nachfragen und wir holten die Spinbikes zurück in den Cardioraum in Studio 3. Hier findet jeder, ob Spinningfan oder Einsteiger die Möglichkeit allein, oder im Kurs mit dem Spinning-Instruktor bei einer „Runde“ mit wechselndem Tempo Flach- oder Bergetappen und Sprints zu fahren.

Auf unseren SCHWINN-Bikes kann das Cardiotraining ergänzt und optimiert werden, aber auch die Beinmuskulatur mit der Kombination aus Widerstand und Trittfrequenz gut trainiert werden. Das besondere beim Spinning sind „der runde Tritt“, ermöglicht durch die Schwungscheibe des Vorderrads, die ein relativ schnelles und gleichmäßiges Fahren erlaubt. Das Einstellen des Widerstandes durch die Widerstandsschraube ermöglicht ein intensiveres oder langsameres Fahren.

Viele nutzen Spinning, um optimal Fett zu verbrennen. Hierfür ist es wirklich optimal, da man im Runden Tritt mit hoher Frequenz so leichtfüßig fahren kann, dass man die Kilos mehr oder weniger im Vorbeifahren wegtrainiert.